Video Aufnahmen bearbeiten

Sie haben also herausgefunden, dass sie mit ihrer Spiegereflexkamera auch super Videos drehen können. Die Qualität lässt sich probemlos mit denen von Videokameras vergleichen und schlägt diese sogar häufig. Der Untergang von Camcordern ist bereits ingange, da man mit einer Spiegelreflexkamera einfach unglaublich hochqualitative Videos drehen kann. Selbst im professionellen Bereich werden diese Kameras immer häufiger genutzt. Also wenn sie es mal geschafft haben ein tolles Video aufzunehmen, kommt natürlich die Frage auf, was sie mit dem Video machen wollen.

Video schneiden, aber wie?

Wenn sie das fertige Video bearbeiten wollen, brauchen sie erstmal eine gutes Videobearbeitungsprogramm. Grundsätzlich gibt es dafür gute Freeware Programme mit denen sie schon so einiges bearbeiten können. Doch wenn sie richtig professionelle Videobearbeitung betreiben wollen, kommen sie um ein Premium Programm nicht herum.

Ein sehr gutes solcher Programme ist beispielsweise Adobe Premiere Pro. Mit dem Programm können sie wirklich alles machen ,was sie sich vorstellen können.

adobe premiere pro videobearbeitung

Egal ob sie mehrere Aufnahmen zusammenschneiden wollen, einzelne Parts bearbeiten oder detaillierte Einstellungen innerhalb eines Video vornehmen wollen. Mit Adope Premiere Pro können sie genau das machen. Das Programm ist allerdings auch nicht ganz günstig zu haben.

Eine Auflistung mit noch mehr Videoschnittprorammen finden sie unter Video editing software reviewed on this site dieser Seite. Dort finden sie sehr viele verschiedene Schnittprogramme. Und jedes Schnittprogramm wird doch in einem einzelnen Artikel beschrieben. Damit können sie sich genau das Programm aussuchen, dass sie für ihre Bedürfnisse brauchen. So geben sie nicht unnötig viel Geld für ein Programm aus, was sie am Ende gar nicht benötigen. Und sie kaufen auch nichts, mit dem sie gar nicht machen können, was sie sich eigentlich vorgenommen haben.